Verzaubert von einem ganz besonderen Ort…

CH-8215 Hallau, Oberhallauerstrasse 9

CHF 920'000.-

Beschreibung

Verzaubert von einem ganz besonderen Ort…

Aber lassen wir mal die Kirche (resp. Kapelle) im Dorf; wortwörtlich.
Dieses Ensemble besteht aus einem grossen Wohnhaus, einer ehemaligen Kapelle, angegliedert durch den Zwischentrakt und einem separaten Nebengebäude, alles idyllisch arrangiert auf dem riesigen Grundstück von ca. 3500m2. Bebaut im Jahre 1910; hat dieses attraktive Grundstück mit mehreren Gebäuden einen ganz speziellen Charme: die schöne Kapelle, äusserlich als solche nicht auf den ersten Blick zu erkennen, bietet sich für endlos viele Möglichkeiten an. Speziell für alles was Platz braucht: Maler-Atelier, Kunst-Ausstellungsraum, Garage und Werkstatt für Liebhaberfahrzeuge, privates Museum für Antikes oder sogar als Reithalle für den Selbstversorger mit grossen Ansprüchen. Auch im Gesamten beflügeln allein die vorhandenen Flächen und Räumlichkeiten, sowie der Umfang des einmaligen Ensembles zu verschiedensten Ideen und Nutzungsfantasien.

Die Liegenschaft ist zwar im Inventar für geschützte Objekte aufgeführt, lässt aber dennoch viel Spielraum bezüglich der Nutzung zu. Das riesige Grundstück mit spannenden Gebäuden und seiner idealen Lage ist definitiv bereit grosse Träume zu erfüllen. 

In der Kapelle ist eine Galerie angebracht, welche eine wundervolle Übersicht erlaubt. Die enorm hohe Decke und die mächtigen Rundbogen-Fenster mit dekorativer Verglasung lassen unschwer erkennen, dass viel Liebe, Ehrfurcht und Tradition in diesem Ort stecken. Unter dem Dach des vorgesetzten Anbaus ist ein geräumiger Eingangsbereich befindlich sowie ein Abteil für die Heizung, ehemals Garderobe. Hinter der Kapelle sind zudem nochmals drei, mit Holztoren verschliessbare Stauräume als niedrigerer Anbau vorhanden.  

Ein wettergeschützter Durchgang führt zum Wohnhaus. An diesen Durchgang angegliedert ist der Zwischentrakt mit weiteren Räumen, drei an der Zahl, welche zum Teil auch als sanitäre Anlagen ausgerüstet waren.  

Im Wohnhaus bieten auf zwei Etagen 10 grosse, helle Zimmer, teilweise verbunden mit Durchgangstüren viel Platz und Einrichtungsmöglichkeiten. Ebenfalls befinden sich verschiedene Räume im Haus, welche als Küche nutzbar, zum Teil ausgebaut und ausbaufähig sind. Im 1. Stock setzt sich dieses Gefühl von “endlos viel Platz” fort. Auf diesem Stockwerk sind zudem zwei Nasszellen, eine mit WC und Lavabo und die zweite mit Dusche, Badewanne, WC und Lavabo untergebracht.   Der Dachstock im 2. Obergeschoss erstreckt sich über die gesamte Gebäudefläche. Auch hier könnte ein Ausbau Grosses bewirken.  

Das Nebengebäude mit Glastür und grossen Fenstern, welches wahrscheinlich für gesellige Anlässe, Besprechungen oder grosse gemeinsame Mahlzeiten genutzt wurde befindet sich im hinteren Bereich der Anlage. Da dieses Gebäude erst 1962 erstellt wurde ist ein Fortbestand nicht zwingend.  

Der Parkplatz für Wohnhaus und Kapelle ist geteert und bietet sich für mind. 15 Autos an. Die ebenerdige, weitläufige Wiesenfläche mit alten Obstbäumen schmeichelt sich sanft um die bestehenden Gebäude.  

Dieses Objekt hat auf jeden Fall nicht nur das spezielle Etwas, es IST das spezielle Etwas.

Bemerkungen

Bodenbedeckung des Grundstücks
Gebaeudeerschliessung                           917.3 m²
Garage                                                            30.5 m²
Klein + Nebenbaute                                    105.9 m²
Land-/Forstwirtschaft (ehem. Kapelle)    283.3 m²
Wohnen                                                         167.9 m²
Hausumschwung                                      1'996.9 m²
Gebäudevolumen
Die einzelnen Gebäude Kubaturen entnehmen sie bitte dem Gebäudeversicherungsauszug auf Seite 25 und 26.

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Weinberg
Einkaufsmöglichkeiten
Bank
Post
Restaurant(s)
Bushaltestelle
Kinderfreundlich
Kinderkrippe
Kindergarten
Primarschule
Sekundarschule
Freibad
Wanderwege
Radweg
Aussenbereich
Garten
Ruhige Lage
Begrünung
Nebengebäude
Parkplatz
Zustand
Zu transformieren
Renovationsbedürftig
Besonnung
Optimal
Ganzer Tag besonnt
Stil
Charakteristisches Haus

Angaben

Kategorie
Gutshaus
Referenz-Nr.
HK04-1119
Anzahl Zimmer
10
Anzahl Badezimmer
1
Anzahl Toiletten
4
Wohnfläche
~ 280 m²
Grundstücksfläche
~ 3502 m²
Kellerfläche
~ 20 m²
Bebaute Fläche
~ 588 m²
Unbebaute Fläche
~ 2914 m²
Estrichfläche
~ 150 m²
Volumen
~ 3565 m³
Baujahr
1910
Heizungstyp
Ölheizung
Verfügbarkeit
ab sofort
Anbau (Nebengebäude)
inklusive
Parking verfügbar
Ja, optional

Anzahl Parkplätze

Aussen (inkl.)
15x
Ich bin interessiertPDF DossierFinanzierung

Lage

Nördlich des Rheins im Kanton Schaffhausen liegt Hallau, das grösste Weinbaudorf der Deutschschweiz, eingebettet in weitläufige Rebberge, Landwirtschaftsgebiete und Wälder. Durch Verbindungsstrasse Hallau Oberhallau erschlossen, stehen die Häuser direkt an der Landwirtschaftszone, an ruhiger, schöner Wohnlage. In wenigen Gehminuten ist das Zentrum von Hallau mit seinen Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleistungen und Schulen bequem erreichbar. Anschluss an den öffentlichen Verkehr wie Postauto und Zug ist gewährleistet. Die Bushaltestelle ist ein kurzer Fussweg entfernt, vor Wilchingen bei Unterneuhaus und Neunkrich befindet sich zudem je ein Bahnhof mit besten Verbindungen Richtung Schaffhausen, Zürich, Basel und Deutschland. Für den täglichen Bedarf bietet Hallau ein vielseitiges Angebot in Coop, Landi, Bäckerei, Metzgerei, div. Boutiquen und Detailgeschäften sowie Bank, Post und viele andere gepflegte Geschäfte, Handwerkbetriebe und Restaurants. Die Kinder besuchen von Spielgruppe, Kindergarten bis Primarschule und Oberstufe alle Stufen im Dorf. Ein ausserschulisches Betreuungsangebot rundet das Kinderbetreuungsangebot perfekt ab.

Distanzen

Ort Entfernung Zu Fuß Transport Auto
Öffentliche Verkehrsmittel 81 m 2 Min. 2 Min. -
Primarschule 609 m 9 Min. 9 Min. 2 Min.
Gymnasium / Kantonsschule 609 m 9 Min. 9 Min. 2 Min.
Geschäfte 389 m 6 Min. 6 Min. 1 Min.

Kontakt

Objekt : HK04-1119 / Gutshaus / CH-8215 Hallau / CHF 920'000.-

?
Ich akzeptiere die Bedingungen bezüglich der Datenverarbeitung*
(*) Obligatorische Felder